Kulturpraxis:
Von der Idee zur erfolgreichen Veranstaltung für Publikum und Künstler

Konzept Planung Organisation Finanzen Medien Sponsoring Zielgruppen Katalog Plakate Flyer Nachbereitung Webblog Food & Beverage Lokalität Vernetzung Einbindung Logo Corporate Identity Motivation

Webblogs und Profile:

» Kunstresidenz Ehrenbreitstein
» Brentanokolloquium
» Facebook
» Xing

das Kulturmanagement / Kulturmarketing:

Darunter verstehe ich das gezielte Zusammenführen von Kulturschaffenden, ihren Produkten und ihren potentiellen Kunden mit dem Ziel die Kultur in Gang zu halten, ihrem Publikum verständlich zu machen um die Existenz und schöpferische Freiheit der Künstler zu sichern.

Wie bringe ich meine und die Kunst der anderen Ehrenbreitsteiner Künstler an den Mann und wie bekomme ich Mann und Frau nach Ehrenbreitstein um sich dort Kunst anzusehen und diese auch mit nach Hause zu nehmen?

Dies waren die beiden großen Fragen, mit denen ich nicht nur meine eigene Existenz sichern wollte. Mein Ansatz zur Beantwortung dieser Fragen ist es, meine Wahlheimat Ehrenbreitstein, die namengebende Festung samt den dort lebenden und/oder arbeitenden Menschen zu einem Zentrum von Kultur und Kunst zu machen. Existierende Museen, Theater und Historie des "Dahls" und der Festung Ehrenbreitstein bieten ideale Voraussetzungen diese Vision zu realisieren.

Große Schritte haben wir bereits getan: Ehrenbreitsteiner Kulturtage und Kunsttage, Ausstellungen, Schaffung von Gruppen und Institutionen einerseits und andererseits Integration der immer häufiger hier sesshaft werdenden Künstler - sofern diese bereit sind die bereits bestehenden Angebote anzunehmen.

Was zunächst autodidaktisch mit Unterstützung interessierter Ehrenbreitsteiner Bürger und Künstler begann hat sich in den vergangenen Jahren nach vielen Seminaren und mein Zweitstudium an der Fernuniversität Hagen zunehmend perfektioniert.

Mittlerweile vermarkte ich nicht nur Ehrenbreitstein und meine Kunst durch Events, Ausstellungen, Aktionen einschließlich der hierzu nötigen Medien- und Webarbeit vom Flyer über das Prospekt, die Printmedien bis zum TV-Beitrag, sondern arbeite auch mit bei der Organisation von Fremdveranstaltungen zum Beispiel des Fotowettbewerbs des Kulturraums, den Kulturtagen und nicht zuletzt für die Generaldirektion kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz.